In Internet & Netzwerk

Was ist eine Domain und wie wird sie genutzt?

Eine Domain ist eine Webseite, besteht aus Top Level Domain, Third Level Domain und Second Level Domain. Im Rahmen der Top Level Domain werden spezifische Regelungen für die Namensgebung der Domain und für den Namen der Internetseite festgelegt. Jeder Name einer Domain besteht aus Namensbestandteilen, die durch Punkte voneinander getrennt sind. Dadurch können Webseiten wie www.beispiel.de oder www.beispiel.org deutlich voneinander differenziert werden.

Alle Namensbestandteile insgesamt werden Fully Qualified Domain Name (FQDN) genannt. Ein Domain-Name besteht aus dem Third Level (www), dem Second Level (beispiel) und dem Top Level (com, de, org, ch, swiss, int, u .v. m.). Die verschiedenen Levels werden durch einen Punkt voneinander getrennt. Das Root-Label, das in der korrekten Schreibweise hinter dem Top Level folgt, ist in der Regel leer und wird aus diesem Grund nicht zum Namen hinzugefügt. Deshalb wird zudem der Punkt weggelassen. Lediglich in spezifischen, seltenen Fällen ist es notwendig, das Root-Label hinter den Top Level zu schreiben.

Jede Domain ist einzigartig, ein Bestandteil der URL, kann frei ausgewählt werden und bildet als Internetadresse die Basis für die jeweilige Webseite. Der Name jeder Domain wird weltweit nur einmal vergeben und ist in jedem Moment im Internet abrufbar. Innerhalb der EU besteht Eigentumsrecht an einer Web-Domain. Mit Hilfe des Domain Name Systems (DNS) wird der Domain-Name der IP-Adresse zugewiesen. Das Network Information Center (NIC) legt die genauen Regelungen für die Domains und die Vergabe der Namen fest.

Darüber hinaus existieren Subdomains, die hierarchisch unter den Domains liegen und ein Bestandteil des Namens sind. Beim Beispiel-Namen de.website.com ist de eine Subdomain von website.com und zeigt an, dass es sich um eine deutschsprachige Version der Internetseite handelt. Eine Subdomain kann zudem für das Weiterleiten von Emails auf einen Email-Server genutzt werden. Regierungen verwenden zum Beispiel häufig Domains wie gov.uk. Eine Domain kann für jeden Bereich verwendet und festgelegt werden.

_
Bildnachweis: pixabay.com

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Gute Gründe für eine Webseite!

Posted on 28. September 2017

Previous PostWildbiene & Partner - Firmenportrait
Next PostWas wird für eine professionelle Webseite benötigt?

No Comments

Leave a Reply