In Computer & Sicherheit

Kostenlose oder kostenpflichtige Antivirensoftware?

Eine Antivirensoftware ist für einen umfassenden Viren-Schutz des Computers unerlässlich. Welche Vorteile hat eine kostenpflichtige Antivirensoftware gegenüber einer kostenlosen? Reicht eine kostenlose Software für einen sicheren Schutz bereits aus? In diesem Artikel erfahren Sie, welche Unterschiede eine kostenlose und eine kostenpflichtige Antivirensoftware haben und wie Sie sich optimal gegen PC-Viren schützen können.

Sicherer Schutz vor Viren, Würmern und Trojanern

Viren, Würmer und Trojaner bedrohen in der aktuellen Zeit stetig jeden Computer. Hat sich erst einmal eine Schadsoftware eingeschleust, kann der Computer auf gravierende Weise beschädigt werden und persönliche Daten können verlorengehen. Aus diesem Grund ist ein sicherer Virenschutz von wichtiger Bedeutung. Durch ein verlässliches Antivirenprogramm können schädliche Viren und Bedrohungen erfolgreich abgewehrt werden. Dadurch können die Dateien des Computers geschützt werden.

Kostenlose Antivirensoftware bietet häufig einen sicheren Basis-Schutz für Ihren PC, kostenpflichtige Software ermöglicht jedoch in der Regel einen ausgeprägten Schutz. Zudem kann ein Antivirenschutz ergänzt werden. Ein wichtiger Aspekt einer sicheren Antivirensoftware ist insbesondere eine ausgelagerte Sandbox, denn dadurch ist die Antivirensoftware nicht anfällig für Virenbefall. Darüber hinaus bildet die schnelle Installation von Software-Updates einen sicheren Schutz für den Rechner und das Betriebssystem.

Vielfältige Antiviren-Produkte

Auf dem Markt existieren vielfältige Antiviren-Produkte, die auf die individuellen Bedürfnisse und auf den jeweiligen Computer abgestimmt werden können. Dabei können Sie als Privatperson oder als Unternehmer auswählen, für welche Geräte und Computer Sie die Antivirensoftware nutzen möchten. Antivirensoftware ermöglicht Schutz gegen Hacker, die nicht ohne Ihre Erlaubnis Ihre privaten Daten abrufen oder verschlüsseln können. Auch Webcams können vor unerwünschten Spionen durch Antiviren-Produkte geschützt werden.

Darüber hinaus können Sie Ihr Netzwerk, Ihre Passwörter und vieles mehr mit Hilfe von modernen Antiviren-Produkten schützen. Handy-Apps ermöglichen mobilen Schutz für Smartphones. Dadurch können Sie auch unterwegs sicher und privat im Internet surfen und Emails, Dateien oder Bilder versenden.

Einfache Antivirensoftware mit einer schützenden, sicheren Sandbox und einem zuverlässigen Virenscanner ist bereits kostenlos erhältlich. Sie können jedoch auch einen Basis-Schutz für Ihren PC und Ihre Daten kostenpflichtig erhalten, der maximale Sicherheit gewährleistet. Weitere Produkte, wie zum Beispiel die schützenden Smartphone-Apps, bieten zumeist ohne einen Aufpreis detaillierten Schutz vor Spyware oder vor Trojanern von Erpressern. Der Webcam-Schutz ist häufig in einem kostenpflichtigen Gesamtpaket erhältlich.

Moderne Technologie ist für einen umfassenden Schutz vor Trojanern, Viren und Würmern unerlässlich. Ein kostenloser Schutz kann Ihren PC vor Manipulation und Bedrohungen schützen und jederzeit durch kostenpflichtige Antivirensoftware ergänzt werden, um die Sicherheit für Ihren Browser und Ihr Netzwerk zu optimieren. Auch kostenpflichtige Software lohnt sich, um unerwünschten Infektionen keine Chance zu geben.

_
Bildnachweis: pixabay.com/PIRO4D

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Sicherheit

Wer braucht eine Antivirensoftware?

Posted on 2. Juni 2017

Gute Gründe für eine Webseite!

Posted on 28. September 2017

Previous PostWie wertvoll ist eine Web- oder Internet-Domain?
Next PostBraucht Windows 10 eigentlich einen zusätzlichen Virenschutz?

No Comments

Leave a Reply